Link zur Ausstellung "In der alten Post"


Malerei nebenstehend: Szene aus dem Kaiserlichen Postamt in Mülheim,
zeitgenössischer Maler
aus dem Sammlung des Kunstmuseums KuMuMü an der Ruhrstraße 3

KuMuMü - das private Mülheimer Kunstmuseum

an der Ruhrstraße 3 präsentiert:

Menschen begeistern mit Kunst und Kultur - ohne Beschränkungen - freier Eintritt - freie Führungen - Exkursionen ins In- und Ausland - Förderung und Kunstvermittlung - das ist KuMuMü
(Ku=nst Mu=seum =lheim) 

Pressemitteilung

 

Mülheimer Bürger gestalten Museum 

 
Die Museumsleitung bittet um Vorschläge aus der Bürgerschaft, wie das Kunstmuseum und Kulturmuseum KuMuMü künftig gestaltet werden soll. 
 

 

Bekanntlich ist ein Museum (altgriechisch μουσεῖον mouseîon, ursprünglich ein Heiligtum der Musen)  „eine dauerhafte Einrichtung, die keinen Gewinn erzielen will, öffentlich zugänglich ist und im Dienst der Gesellschaft und deren Entwicklung steht. Sie erwirbt, bewahrt, beforscht, präsentiert und vermittelt das materielle und immaterielle Erbe der Menschheit und deren Umwelt zum Zweck von Studien, der Bildung und des Genusses“ – so lautet die Definition des unternationalen Museumsverbandes ICOM). 

 


 

 
Der Museumsverband ist sich sehr wohl im klaren, dass diese Definition stets dem jeweiligen neuen Zeitgeist angepasst werden muss.  Museen sollen nicht cringe sein – oft versuchen sich die Tourismusfachleute einzumischen „Kunst ist nur was gefällt“ – so lautet oft die Devise.
 
Unter dem Deckmantel „Wir zeigen nur Qualität und den schönen Schein“, verschwinden ganze Teile des oben zitierten materiellen und immateriellen Erbes so für immer.
 
Das private Kunstmuseum in der Stadt Mülheim – Ruhrstraße 3 / Ecke Delle am Innenstadtpark „Ruhranlage“ ist seit 2010 – dem Kulturhauptstadtjahr,  im ständigen Aufbau und erfreut sich einer großen Fangemeinde.  Der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr – KKRR als Träger des Museums bittet nun die interessierte Mülheimer Bürgerschaft um Mitwirkung bei der weiteren Ausgestaltung des Kulturortes an der Ruhrstraße 3.

Diese Webseite für die Kontaktaufnahme wurde eingerichtet unter https:/KunstmuseumMuelheim.jimdosite.com dort kann man sich registrieren und Kontakt aufnehmen. 
 
 


#ArtNewsRuhr

Breaking news! In unserem Kalender finden Sie regelmäßig wichtige Updates und Informationen zu allen zukünftigen Events. Erstellen Sie sich ein Lesezeichen für diese Seite und bleiben Sie immer auf dem Laufenden über unsere neuesten Projekte, Vernissagen, Ausstellungen und exklusive Angebote. 

Was unterscheidet uns?

Unser Team

Wir sind mehr als Kunstliebhaber*innen: Bei uns wirken kluge Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Freude und Leidenschaft in unser Museum, das zeichnet uns aus.

Unsere Vision "Freiheit"

Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum wir so viele Mitglieder und Fans haben. Wir verzichten dabei auf finanzielle Unterstützung um frei zu sein.

Unsere Geschichte

Jeder fängt mal klein an - so wie wir im Jahr 2010. Aus einer gemeinsamen Vision haben wir zusammen Schritt für Schritt etwas Großes gemacht. Darauf sind wir stolz.

Unsere Werte

Warum man auf uns zählen kann? Weil unser privates  Museum mehr ist.  Jede Person in unserem Team ist einzigartig – und wir alle teilen die gleichen Werte.

Mülheimer Kunstmuseum #KuMuMH

Hier  in der Ruhrstraße 3 / Ecke Delle (am Mülheimer Innenstadtpark "Ruhranlage")sind Sie richtig!
Informieren Sie sich über aktuelle und  zukünftige Veranstaltungen und erhalten Sie exklusiv Updates und Informationen zu unseren neuesten Projekten. Wir aktualisieren unseren Kalender regelmäßig via #KultAppMH - erstellen Sie sich ein Lesezeichen für diese Seite und bleiben Sie ab sofort immer auf dem Laufenden.

Hier ist der Link zum Städtischen Kunstmuseum Mülheim am Synagogenplatz 1 -
u.a. mit der Sammlung ZIEGLER - ein weiteres Highlight in Mülheim!
Weitere spannende KunstMuseen in der Nähe: Ludwiggalerie Oberhausen, Lehmbruckmuseum Duisburg, MKM Küppersmühle Duisburg, Museum Folkwang Essen