MMKM - das private Mülheimer Kunstmuseum 

an der Ruhrstraße 3 präsentiert:

Menschen begeistern mit Kunst und Kultur - ohne Beschränkungen - freier Eintritt - freie Führungen - Exkursionen ins In- und Ausland - Förderung und Kunstvermittlung - 

MMKM -
MUSEUM MODERNE KUNST MÜLHEIM


ÜBER DEN KULTURORT VILLA ARTIS IN DER STADT MÜLHEIM AN DER RUHR

Das MMKM-Museum Moderne Kunst Mülheim in der Stadt Mülheim an der Ruhr(straße 3) wurde im Zuge der Kulturhauptstadt RUHR.2010 gegründet und begann 2012 in der historischen VILLA-ARTIS am Innenstadtpark "Ruhranlage" mit dem Aufbau, der stets weiter vorangetrieben wird.

Gleichzeitig wurde der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr - kurz KKRR gegründet, mit dem Ziel, eine lebendige Kunstszene mit Kunstschaffenden und Kunstinteressierten aus allen Altersgruppen und Berufen weiterzuentwickeln. Die Kunstgalerie RUHR GALLERY rundet mit Ausstellungsmöglichkeiten auf über 1.200 Quadratmetern zusammen mit einem gesonderten Ateliertrakt ab.

FON: 0208 46949-567 MAIL: [email protected]

Mehr erfahren!

Hier ist der Link zum aktuellen Flyer - dort sind auch weitere Links jeweils in der Fußzeile auf jeder Seite - VIEL SPASS BEIM LESEN!

Museum neu definiert

 
Das MMKM ist in erster Linie ein Ort der Begegnung und Besinnung - ein Zufluchtsort für das Bewahren des Schönen und zur Orientierung. Wir wollen nicht wie andere Museen teuren Plunder erwerben und Mainstream ausstellen. Wir treten auch nicht in den heillosen Wettbewerb „schöner - größer – besser“  ein und lehnen die aufkeimende Cancel-Culture im Kulturbereich ab.

Alle Kunstinteressierten sind im MMKM willkommen, Talente, Autodidakten oder Menschen mit Studium - mit oder ohne Abschluss bzw. Ausstellungshistorie -
oder Preisträger*innen. Es gibt keine Beschränkungen oder Ausgrenzungen.


In vielen Museen sitzt das Aufsichtspersonal oft Stunde um Stunde herum, ohne dass Besucher vorbeikommen – daher machen wir seit Jahren erfolgreich Verabredungen für Besuche und Führungen, denn auch jeder Konzertbesucher bucht ja ein Zeitfenster.

Unsere Vernissagen werden rechtzeitig angekündigt und sind offen für alle Menschen.

Das alles spart wertvolle Energie (Licht, Klima …) und vor allem viel Zeit, die wir sinnvoller in die Museumsarbeit einbringen. 

Neuzugang

Unsere STÄNDIGE SAMMLUNG wächst - eine Farbzeichnung von Hans Fischer mit dem Titel "Umarmung" , ca. 80 x 35 cm, konnte von einem Mülheimer Sammler erworben werden.

Auch sind wieder neue Leihgaben von Sammlern aus der Region zu sehn! Führungen nach vorheriger Vereinbarung!

Neuzugang

Unsere STÄNDIGE SAMMLUNG wächst - Ein Original - Malerei von dem ersten Ruhrpreisträger Carl Altena (1894 - 1971) , ca. 33 x 31 cm, konnte von einem Mülheimer Sammler erworben werden.
Es handelt sich um eine Szene des Ulanen-Regiments.

Auch sind wieder neue Leihgaben von Sammlern aus der Region zu sehen! Führungen nach vorheriger Vereinbarung!

Im städtischen Kunstmusem am Synagogenplatz lagern übrigens im Depot über 500 weitere Werke von Carl Altena.

Neu im MMKM - Museum

Das Jahresthema 2023 des Mülheimer Kunstvereins KKRR inspiriert bereits Monate vor dem Start - die Ständige Sammlung des jungen Museums MMKM in der Ruhrstraße 3 wächst stetig.
Jetzt konnte ein Originalwerk des in Mülheim an der Ruhr geborenen Künstlers Hermann Haber in die Ständige Sammlung des MMKM aufgenommen werden - es stammte aus der Sammlung des damaligen Schreibwarenhändlers (später Leserladen) des Mülheimers Hugo Tischler an der Eppinghoferstraße 11 (heute Forum). 


Pressemitteilung

 

Mülheimer Bürger gestalten Museum 

 
Die Museumsleitung bittet um Vorschläge aus der Bürgerschaft, wie das Kunstmuseum und Kulturmuseum MMKM -  künftig gestaltet werden soll. 
 

 

Bekanntlich ist ein Museum (altgriechisch μουσεῖον mouseîon, ursprünglich ein Heiligtum der Musen)  „eine dauerhafte Einrichtung, die keinen Gewinn erzielen will, öffentlich zugänglich ist und im Dienst der Gesellschaft und deren Entwicklung steht. Sie erwirbt, bewahrt, beforscht, präsentiert und vermittelt das materielle und immaterielle Erbe der Menschheit und deren Umwelt zum Zweck von Studien, der Bildung und des Genusses“ – so lautet die Definition des unternationalen Museumsverbandes ICOM). 

 


 

 
Der Museumsverband ist sich sehr wohl im klaren, dass diese Definition stets dem jeweiligen neuen Zeitgeist angepasst werden muss.  Museen sollen nicht cringe sein – oft versuchen sich die Tourismusfachleute einzumischen „Kunst ist nur was gefällt“ – so lautet oft die Devise.
 
Unter dem Deckmantel „Wir zeigen nur Qualität und den schönen Schein“, verschwinden ganze Teile des oben zitierten materiellen und immateriellen Erbes so für immer.
 
Das private Kunstmuseum in der Stadt Mülheim – Ruhrstraße 3 / Ecke Delle am Innenstadtpark „Ruhranlage“ ist seit 2010 – dem Kulturhauptstadtjahr,  im ständigen Aufbau und erfreut sich einer großen Fangemeinde.  Der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr – KKRR als Träger des Museums bittet nun die interessierte Mülheimer Bürgerschaft um Mitwirkung bei der weiteren Ausgestaltung des Kulturortes an der Ruhrstraße 3.

Diese Webseite für die Kontaktaufnahme wurde eingerichtet unter https:/KunstmuseumMuelheim.jimdosite.com dort kann man sich registrieren und Kontakt aufnehmen. 
 
 


#ArtNewsRuhr

Breaking news! In unserem Kalender finden Sie regelmäßig wichtige Updates und Informationen zu allen zukünftigen Events. Erstellen Sie sich ein Lesezeichen für diese Seite und bleiben Sie immer auf dem Laufenden über unsere neuesten Projekte, Vernissagen, Ausstellungen und exklusive Angebote. 

Was unterscheidet uns?

Unser Team

Wir sind mehr als Kunstliebhaber*innen: Bei uns wirken kluge Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Freude und Leidenschaft in unser Museum, das zeichnet uns aus.

Unsere Vision "Freiheit"

Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum wir so viele Mitglieder und Fans haben. Wir verzichten dabei auf finanzielle Unterstützung um frei zu sein.

Unsere Geschichte

Jeder fängt mal klein an - so wie wir im Jahr 2010. Aus einer gemeinsamen Vision haben wir zusammen Schritt für Schritt etwas Großes gemacht. Darauf sind wir stolz. Unser Kulturort ist ein einzigartiges Kunstprojekt in der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Unsere Werte

Warum man auf uns zählen kann? Weil unser privates  Museum mehr ist.  Jede Person in unserem Team ist einzigartig – und wir alle teilen die gleichen Werte.

Inspiration und Entspannung

Ein Museum mit angeschlossener Produktionsgalerie, das findet man direkt am Innenstadtpark "Ruhranlage" in der Kunststadt Mülheim. Hier kann man buchstäblich die Seele baumeln lassen.
Testen Sie unseren malerischen Museumshof selbst!

Kritische Kunst

Kunst mit kritischen Tönen, das kann man immer wieder auf Themenausstellungen beobachten. Unser Foto zeigt den Beitrag der Künstlerin Janet Kempken zur musealen Ausstellung "Es lebe die Freiheit!" im Frühjahr 2022.

Erfolgreiche Pressearbeit

Erfreulich ist eine neutrale Beurteilung unserer Arbeit und unserer Ausstellungen. Durch die Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Redaktionen lernen wir uns besser kennen.

Benefizveranstaltungen

Mit Kunst helfen - wie hier bei der Veranstaltung der Rotarier "Ruhri-Art" zugunsten von Mülheimer Schulen.

Mülheimer Kunstmuseum MMKM 

Hier  in der Ruhrstraße 3 / Ecke Delle - am Mülheimer Innenstadtpark "Ruhranlage" - sind Sie gut aufgehoben!
 
Informieren Sie sich über aktuelle und  zukünftige Veranstaltungen und erhalten Sie exklusiv Updates und Informationen zu unseren neuesten Projekten. Wir aktualisieren unseren Kalender regelmäßig via MMKM #KultAppMH - erstellen Sie sich ein Lesezeichen für diese Seite und bleiben Sie ab sofort immer auf dem Laufenden.

Hier ist der Link zum Städtischen Kunstmuseum Mülheim am Synagogenplatz 1 -
u.a. mit der Sammlung ZIEGLER - ein weiteres Highlight in Mülheim!
Weitere spannende KunstMuseen in der Nähe: Ludwiggalerie Oberhausen, Lehmbruckmuseum Duisburg, MKM Küppersmühle Duisburg, Museum Folkwang Essen


Wir freuen uns auf Ihre Kunstwerke - Nachlässe oder Teil-Nachlässe zur Ergänzung unserer vielfältigen Sammlung. Kontakt: 0208 469495-67 (Ivo Franz) !